MMM

MMM 09/2013

Endlich Frühling! Heute zeige ich euch das erste Stück meiner Frühjahrsgarderobe. Es ist schon eine Weile fertig, aber tragen konnte ich es jetzt erst wo die Temperaturen deutlich gestiegen sind. Am letzten Freitag konnte ich es zum ersten Mal ausführen, da entstanden auch die Fotos.

Morgens wars noch arg kalt, deshalb bin ich so losgezogen.

Es handelt sich um ein Vogue 8555 aus einem trachtigem Baumwollstoff vom Stoffkontor. Ich habe dort einiges an schönen Baumwolldrucken bestellt und bin ganz angetan von der Qualität. Ich mag die Stoffe alle sehr gern. Drei habe ich mittlerweile vernäht.

 

Das Taillenband habe ich mit schwarzer Satinpaspel abgesetzt und auch am Saum habe ich die Paspel verwendet. Ich finde das macht einen schönen Stand beim Rock.

Die liebe Lotti hat mir bei den Falten am Rockteil geholfen, weil ich die Anleitung einfach nicht verstanden habe. Die Falten am Oberteil meinte ich allein super hingekriegt zu haben. Heute fiel mir auf, dass ich da wohl was falsch gemacht habe, allerdings finde ich meine Variante gar nicht so schlecht, auch wenns eigentlich anders sein soll.. Auch wenn ich den ein oder anderen Knoten im Hirn hatte (oder noch habe) finde ich den Schnitt klasse. Trotz gefalte ist es recht schnell genäht.

Mein heutiges Outfit ist das Schwesternkleid zu diesem. Ich fand den Schnitt so toll, dass ich es direkt nochmal nähen musste. Heute mangelt es mir aber an einem Fotografen, also gibt’s vorerst nur ein Bild an der Püppi.

 

Das Taillenband ist wieder mit Paspeln abgesetzt, am Saum habe ich diesmal Schrägband verwendet. Ich hatte die Befürchtung, dass es in der Länge etwas knapp geraten sein könnte und wollte jeden Zentimeter nutzen..

Der Reißverschluss hat diesmal auch super geklappt. Alles passt schön aufeinander. Und nochmal die „faslchen Falten“ im Detail.

Was die anderen tolles gezaubert haben sammelt heute Julia, in super schickem Kleid und Mantel, hier.

Advertisements

30 Kommentare zu „MMM 09/2013

  1. Ich bin sprachlos, ich wüsste jetzt gar nicht welches ich schöner finde, alle beide sehen absolut phantastisch aus. Das Oberteil, die Paspel, toll, toll, toll!
    Liebe Grüße
    Tina

    Gefällt mir

  2. Wunderschön, der Schnitt kommt sofort auf meine Wunschliste. Mir gefallen auch beide Kleider gleich gut, so schön gemacht mit den Paspeln. Deine Begeisterung kann ich absolut nachvollziehen, deine Stoffe sehen ebenfalls klasse aus.
    LG, Claudia

    Gefällt mir

  3. So schön, beide!
    Die Kleider gefallen mir sehr, für den Frühling das blaue vielleicht noch ein klietzekleines bisschen mehr.
    Hab Deinen blog grad entdeckt und gleich mal in die blogroll integriert.
    Danke für Deinen Kommentar.
    Ich werde berichten. Mir ist grad noch eine andere Idee gekommen für die Veranstaltung, zwischen rot mit Pünktchen und schwarzem Rock 🙂

    Gefällt mir

  4. Boah! Der Hammer! Meine Liebe, der Schnitt ist wie für dich gemacht. Beide Kleider sehen großartig aus. Da wüsste ich ja jetzt wirklich gern, ob deine Verwandtschaft jetzt noch was auszusetzen hat. Toll, toll toll!
    Liebe Grüße

    Gefällt mir

  5. Deine Kleider sind ganz toll, und das rote sitzt ja super, bei dem blauen können wir das ja nicht beurteilen an der Püppi.
    Der Schnitt ist wunderschön, und in diesen trachtigen Stoffen mit den Paspeln super umgesetzt.
    Danke fürs zeigen.
    Viele Grüße,
    Wibke

    Gefällt mir

  6. Was für ein toller Schnitt und was für wunderschöne Kleider! Ich selbst trage kein Rot, aber das Blaue, das würde ich dir direkt abnehmen 😉
    Die Faltenlösung am Ausschnitt finde ich sehr gelungen so, ich möchte garnicht wissen wie es „gehört“.
    Liebe Grüße von Marinellas World

    Gefällt mir

Ich freue mich über deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s