Vogue · Weihnachtskleid'13

Weihnachtskleid-Sew-Along Teil 4: Live bloggen

Einen wunderschönen 2. Advent, Ihr Lieben!

Ich hatte mich so auf den heutigen 4. Teil vom Weihnachtskleid-Sew-Along, hier, mit wundervoller Betreuung von Katharina, gefreut.
Das Live-Bloggen vom letzten Sonntag hat mir so unglaublich viel Spaß gemacht und ich habe sicher auch mehr geschafft als ohne, dass ich es heute unbedingt wiederholen wollte.
Nun hat mir meine Arbeit leider einen Strich durch die Rechnung gemacht und ich konnte nicht „pünktlich“ heute Nachmittag an der Nähmaschine sein und sah schon alle Felle davon schwimmen. Glücklichweise ist aber noch ein bisschen Sonntag übrig, der Gatte ausser Haus und ich hab auch mittlerweile wieder Lust aufs Nähen bekommen. (zwischenzeitlich war mir heute schon alles vergangen, so weit ist es schon..)

Auf dem Plan für heute steht:

Uahh, es passt nicht, das muss ich ändern / Ich habe diese schwierige Stelle gemeistert und bin megastolz! / Soll ich hier noch eine Borte aufnähen, was meint ihr? / Das sieht doch schon ganz gut aus, oder?

19:47
Also, los gehts.

Zwischenstand von Montag:

Ich wollte mich um die Knopfleiste kümmern..und innen versäubern bzw. den Beleg annähen. Im Nahtschatten, oh weiha.. Wer Tipps hat immer her damit! Meine im Nahtschatten-Nähversuche sind meist geendet mit „Völliger-Murks-auf-der-Vorderseite-und-nicht-mal-innen-schön“.

20:42


Nach noch etwas brüten über die Ausführung der Innennähte, hab ich jetzt erstmal die Knopfleisten abgesteppt und an einer Seite am Übergang was repariert (auftrennen mag der Stoff irgendwie nicht..). Meine Befürchtung am Montag war ja, dass ich die Biesen auch absteppen müsste, ich finde es aber so ganz gut, ich denke das bleibt so..

20:59
Habe beschlossen, das Oberteil jetzt erstmal sein zu lassen, dass ist mir heute zuviel Denksport, und mich stattdessen um den Rock zu kümmern. 
Ich finde das Kleid braucht Taschen. Also Taschen zuschneiden und annähen..
21:54
Mein Rockteil ist ein Zelt! Es hat Taschen bekommen und ist an allen Seiten zusammengenäht. Am oberen Rand ist schon die Kräuselung vorbereitet. Da muss noch ganz schön viel Stoff gefaltet und gekräuselt werden, damit es mehr Rock und weniger Zelt ist.. 
Die Anleitung sagt ich solle aber erstmal die Öffnung vorne am Rockteil, die später die Knopfleiste zum anziehen verlängert, mit „Verstärkungsbinde“ belegen und absteppen. Wenn ich mal wüsste was das ist…?! Muss mir Gedanken machen, wie ich das jetzt löse. Das Motto bei diesem Kleid lautet auch weiterhin: Vertrau deiner Nähintuition! 
22:47
Habe nach einigem grübeln über das Problem mit der Verstärkungsbinde  sowas wie einen Schlitz genäht. Habe einen geraden Streifen Stoff ausgeschnitten und wie Schrägband gebügelt, dann über die offene und umgebügelte Kante gelegt und rundherum abgesteppt. Weil ich beim besten Willen nicht rausfinden konnte was ich eigentlich hätte machen sollen oder wie ich bei einer Lage Stoff unsichtbar von innen hätte was annähen können.. Zumal dieser Stoff trennen oder sonstige Bearbeitung nicht verzeiht..

Innovation oder Fusch am Weihnachtskleid? 
23:03
Schluss für heute.. Noch mehr Denksport geht heute nicht. Hab zwar nicht soviel geschafft, aber trotzdem das Gefühl ein paar Schritte weiter zu sein. 
Morgen geht’s auch früh wieder in die neue Woche. Allerdings recht schön, ich darf Geburtstag feiern.. 😉
Habt einen schönen Abend! Ich werd noch ein bisschen nach den Fortschritten bei den anderen Sew-Alogern schauen.. 
Advertisements

11 Kommentare zu „Weihnachtskleid-Sew-Along Teil 4: Live bloggen

  1. Danke für deine lieben Worte! Das ist mit Abstand die aufwendigste Näharbeit, die ich bisher bewältigt habe.. Soviel grübeln musste ich noch nie. Ich hoffe das Ergebnis entschädigt mich dann.. Ich hätte nicht gedacht, dass es so kompliziert werden würde! Liebe Grüße, Chrissy

    Gefällt mir

Ich freue mich über deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s