Fröhliches Schnittmusterbasteln · MMM

MMM 01/2014: Das Belohnungskleid

Es ist Mittwoch und ich habe Zeit! Wie schön, dann kann ich mich das erste Mal in diesem Jahr bei der Parade selbstgemachter Kleidung beim MeMadeMittwoch einreihen.
Heute gibt Melleni Tipps fürs wintertaugliche tragen von Kleidern und Röcken. Meine Erfahrung aus dem letzten Winter: in Rock und Kleid mit Thermostrumpfhose und Unterrock friert man im Gegensatz zur Jeans nicht. Das war meine Erleuchtung. Ich dachte auch immer, nur mit Hose kann man durch den Winter kommen und werde auch immer mit diesem Ansatz angesprochen. Aber ich habe noch nie so wenig gefroren, als mit einer Thermostrumpfhose unterm Kleid! Lohnt sich echt auszuprobieren. Als es dann letzten Winter so richtig, richtig kalt wurde, habe ich unter das (meist aus einem Stoff „irgendwas mit Wolle“) Kleid einen Wollrock als Unterrock gezogen. Sehr kuschelig! In diesem Winter reichte bisher immer der „Gerät“ der durch die vielen Schichten viel Luft dazwischen hat und prima wärmt.
Gestern habe ich mich verleiten lassen in Jeans Schnee zu schippen, weil ich irgendwie dachte im Kleid ist das komisch. Und: bitterlich gefroren. Das nächste Mal im Kleid! Da können die Nachbarn denken was sie wollen…

Nun aber zum heutigen „Belohnungskleid“.

Nach der schlimmsten Arbeitswoche dieses Jahres (ich hoffe es gibt keine Steigerung) habe ich mich am WE mit nähen belohnt.
 Die Idee kam mir spontan mal auf Arbeit, schnell aufgezeichnet und auf der zu-nähen-Prioritätsliste ganz nach oben gesetzt.

Mir schwebte eine blaues Kleid mit rotem Kragen vor, geeigneten blauen und roten Stoff gab es zwar am Lager, aber noch nicht gewaschen und überhaupt musste ein Probekleid her.

Denn der Schnitt ist zusammengebastelt, verändert und der Kragen neu dazu gebaut. Ich fand einen Stöffchen im Lager, dass ganz schön ist, aber nie so recht sagen wollte was es werden wollte und auch nicht soooo schön, dass es arg traurig gewesen wäre wenns schief geht. Als Kombi wählte ich grün und hatte gleich die Gelegenheit die Restverwertung vom Weihnachtskleid zu machen. Ich bin mir nicht sicher ob ich die Farbkombi sehr mag. Auf jeden Fall brauche ich ganz dringend eine grüne Strickjacke.. (achje, es hört nie auf..)

Das Kleid finde ich aber gelungen und ich bin mächtig stolz auf den Kragen. (Ja, ich hätte nochmal bügeln sollen..)

Die blau-rote Kombi ist in Arbeit. Stoffe sind gewaschen und gebügelt, gleich geh ich zuschneiden. Mal sehen was sich heute noch schaffen lässt. Allzu viel Zeit bleibt mir nicht, denn da ich heute frei habe und auch oh Wunder mal nicht am 2. oder 4. Mittwoch im Monat in die Abendschicht muss, werde ich heute endlich mal zur Mittwochsmasche gehen! Ich freu mich schon sehr..
Einen schönen Tag euch allen!

Advertisements

24 Kommentare zu „MMM 01/2014: Das Belohnungskleid

  1. Das gefällt mir gut mit dem Kragen. Und hat man erst einmal ein paar Schnitte, dann lassen die sich auch erst mal munter kombinieren, bis dann schon die nächsten kommen. sale sage ich nur.
    Und das Probekleid mit grün finde ich schön. Was, noch keine grüne Strickjacke? Aber Hallo, ein MUSS.
    Nein, quatsch, aber grüne Strickjacken finde ich gut.
    lg monika und viel Spaß heute Abend

    Gefällt mir

  2. Wunderbare Farbkombination! Aber ich kann Dich gut verstehen: da würde ich auch gleich auf die Suche nach einer grünen Strickjacke gehen…! Bubikragen sind einfach immer schön!LG-Heike

    Gefällt mir

  3. Probekleid? Ich denke auch eher an Lieblingskleid wenn ich das sehe. Sehr gelacht habe ich über die Feststellung, dass man mit der eigenen Näherei immer neue Bedürfnisse ernäht, tja, so ist das!

    Wirklich super geworden. Und passt perfekt. Ich ziehe im Winter auch ungern Jeans an (der Kälte wegen) und manchmal tut mir der Sohn leid (der ja keine Wahl hat).

    Gefällt mir

  4. Toll, Dein Kleid! Und ich kenn es ja auch schon in echt.
    Und danke für den Beitrag zum Thema Warm im Winter 🙂
    Melleni

    PS: Mir fällt grad ein, dass ich Dich gar nicht gefragt hab was aus deinem zweiten Petticoat geworden ist. Musst Du mal berichten, beim nächsten Mal.

    Gefällt mir

  5. Ein wunderschönes Probekleid, wie ich finde. Und sitzt perfekt! Eine grüne Jacke dazu wäre bestimmt schick. Ich kenne das auch, dass ich mit eigentlich jedem genähten Teil neue Bedürfnisse wecke: Unterkleider, Schuhe, Jacken, Shirts, in einer bestimmten Farbe oder mit einem bestimmten Schnitt. Was auch immer, ich bräuchte da noch so einiges…
    Liebe Grüße Nina

    Gefällt mir

  6. Ach, schön-durch den Unikragen, die Paspeln und bezogenen?Knöpfe wirkt das kleine Blumenmuster nicht zu romantisch- finde ich sehr gelungen.
    Nach der Fertigstellung eines Kleides denke ich auch oft, dass ich dazu unbedingt noch eine Strickjacke in passender Farbe bräuchte-leider strickt sich das ja nicht so schnell.
    LG Susanne

    Gefällt mir

Ich freue mich über deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s