Fröhliches Schnittmusterbasteln · MMM

MMM 02/2014: das 5-min-vor-Abfahrt Kleid

 Ihr Lieben, heute schaffe ich es mal wieder zum MeMadeMittwoch und zeige euch mein neuestes fertiges Kleid. Vielen Dank an dieser Stelle für die zahlreichen lieben Kommentare zu meinem letzten Post! Mit dem Antworten hapert es manchmal, aber seid gewiss, ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar und lese ihn mit Begeisterung.

Das Kleid entstand vorletzte Woche in einer „ich brauche unbedingt dieses Kleid-jetzt-sofort“-Aktion, die darin gipfelte, dass ich bis 5 min vor Abfahrt den Saum nähte, weil ich meinte sonst nichts anzuziehen hätte.
Geht euch das manchmal auch so? Ein Kleidungsstück muss ganz dringend sein, egal zu welchem Preis? Ich verkniff mir, auch aus Zeitmangel, den Twitterpost: du bist ein Nähnerd, wenn…
Aber ich glaube ich bin nicht ganz alleine mit diesem Phänomen.

Allerdings, schafft Eile Fehler. Obwohl ich aufwendigst gemessen und gesteckt hatte ist mein Taillenband jetzt schief und der seitliche RV geht nur noch zu 3/4 auf.

Ich finde mit Jacke fällts nicht so auf und da der Stoff sehr trennunwillig ist, lass ich das jetzt so..

 (Ansonsten stell ich mich einfach immer drapiert in die Gegend..)

Durch den schrägen Fadenlauf im Taillenband ergibt sich genug Spielraum das Kleid problemlos an- und auszuziehen, trotz mäßigem RV. Der bleibt auch so wie er ist.

Es ist jetzt das 3. grüne Kleid innerhalb weniger Wochen. Ich komme also wirklich nicht umhin eine grüne Strickjacke zu machen. Meike schrieb mir erschreckend aus der Seele. Denn ihr Gedankengang zum Frühlingsjäckchen-Knit-Along war auch genauso meiner.

 # Ich kann nicht mehr ohne eine grüne Strickjacke leben.

 # Wenn schon grün, dann richtig grün mit Drops Baby Merino in Knallgrün.

2 Ärmel habe ich schon fertig, das Rückenteil angefangen. Ich werde aber Wolle nachbestellen müssen. Irgendwie hab ich mich schwer verrechnet gehabt und ca. 4 Knäuel zu wenig geordert. Dank des Nähnerduniversum weiß ich jetzt, dass ich die Vorteile komplett mit den neuen Garn mache, sollte es einen Farbunterschied geben, wird der so wohl nicht weiter auffallen. Auf jeden Fall rechtzeitig gemerkt um die Ressourcen aufzuteilen und nicht mitten im Gestrick neue Wolle nehmen zu müssen.. Puh.

Für mich noch faszinierend an diesem Kleid bzw dem Weg dahin: Ich hatte wieder eine spontane Idee und musste die sofort umsetzen. Mit – wie sooft in letzter Zeit – zusammengebasteltem Schnittmuster. Warum in aller Welt kaufe ich immer wieder die tollsten Schnittmuster, nähe aber kaum danach, sondern „erfinde“ selbst? Klassisches Nerdverhalten? Dummheit? Faulheit, die neuen Schnittmuster abzupausen, deshalb lieber aus dem Fundus vorhandener Schnittteile bedienen?
Mich würde schwer interessieren, ob es euch auch so geht!

Jetzt gehe ich hier die Kleiderparade bestaunen, angeführt heute von Wiebke, die aus ihrem Winterurlaub postet, wahrscheinlich mit reichlich Schnee und Sonne satt verwöhnt.. (ich bin auch nur ein klitzekleines bisschen neidisch… )
Habt einen schönen Tag!

Advertisements

13 Kommentare zu „MMM 02/2014: das 5-min-vor-Abfahrt Kleid

  1. Dein Kleid gefällt mir sehr gut, besonders in Kombination mit dem Jäckchen.
    Natürlich kenne ich solche Aktionen „nähen bis 5min vor Abfahrt“. Wenn ich mir in den Kopf gesetzt habe, daß es eben jetzt sofort ein neues Kleid sein muß….dann muß es eben sein. Auch das Schnittmusterphänomen kenne ich. Ich glaube es liegt daran, daß ich meine schon verwendeten Schnitte kenne, weiß wo die Schwächen liegen und es auch oft ähnliche Teile sind. Allerdings muß ich zugeben, daß ich meistens zu faul bin einen neuen Schnitt zu kopieren oder auszuschneiden und dann lieber aus den vorhandenen Schnittteilen was zusammenstelle.
    L.G.

    Gefällt mir

  2. Also, so schnell nähe ich dann doch nicht, dass es für Spontanaktionen reicht. ich fange lieber tausend Sachen gleichzeitig an… und bringe nix zu Ende. Aber ich bastle mir am liebsten auch selbst gern Schnittmuster zurecht, anstatt fertige zu nehmen. Obwohl ich beim Weihnachtskleid gemerkt habe, dass (trotz der wenigen Änderungen) das Nähen dann viel leichter und schneller gehen würde.
    Hm, so richtig grün wirkt dein Kleid aber auf den Bildern gar nicht – hätte eher auf schwarz-weiß getippt. Aber, dass es schief sein soll, fällt mir nicht auf – hast du gut kaschiert^^
    LG, Sandy

    Gefällt mir

  3. Dankeschön! Ich stell mal kurz klar, nicht dass hier komische Ideen aufkommen: genäht habe ich das Kleid an einem Abend (Zuschnitt und Abnäher) UND einem Tag, Abfahrt war 17:00 Uhr zur Abendschicht. Ich bin also nicht sooooo schnell.. 😉 Liebe Grüße, Chrissy

    Gefällt mir

  4. Sehr schönes Kleid! Steht dir ganz wunderbar! Auf den Fotos sind keinerlei schiefe Nähte zu erkennen und ich bin mir sicher, dass das im Alltag auch kein Nichtnähnerd erkennt.

    Liebe Grüße
    Julia

    Gefällt mir

  5. Tolles Kleid, wäre nicht auf die Idee gekommen, dass das ein 5min vor Abfahrt Kleid ist. Sieht toll aus.
    Last Minute Aktionen kenne ich von mir auch. Immer wieder sage ich mir, dass ich besser planen muss und am Ende hocke ich wieder mit Handnähnadel in einem Hotel 🙂
    Lieber Gruß, Muriel

    Gefällt mir

  6. Hallo Chrissy,
    habe Deine Stoffe super gefunden und mußte mir dann km-weise Stoffe kaufen. Habe zwar schon 4 Schränke voll damit, aber egal es mußte sein. Blümchenstoffe waren bis dahin nicht ganz mein Ding, nun „i love it“.
    Deine Art zu Nähen finde ich wirklich sehr schön.
    Eine Frage habe ich noch…wie schafft Ihr es nur, so viel zu nähen und zu stricken? Ich bin da irgendwie komisch. Habe super viele Ideen im Kopf, kaufe und horte wie eine Irre und bin total von meinem Pensum enttäuscht.
    Mit dem Ungeduldig sein ist das bei mir „immer“ so eine Sache.
    Dein neues Kleid ist wie immer schön. Habe das grün erst garnicht als solches erkannt, dachte es wäre schwarz oder blau. Grün ist aber natürlich viel-viel besser!!! Ich sehe auf den Photos ebenfalls nichts schiefes.
    Liebe Grüße, Stoff-Lamm

    Gefällt mir

  7. Ein tolles Kleid … In grün genau wie in Schwarz ;0) !
    Und ja, ich nähe auch manchmal bis 5min vor Abfahrt weil ich es unbedingt sofort anziehen muss? So ist das mit den „Nähverrückten“ ;0)

    Liebgruß Doreen

    Gefällt mir

  8. Suuuper schönes Kleid. 🙂 Ich kenne das auch, nur dass ich immer EBooks kaufe, die sogar ausdrucke, aber dann zu faul bin die Blätter zusammen zu kleben und auszuschneiden. Vor allem weil ich mir mit der Größe nie sicher bin und fast immer daneben liege. 😉
    LG LeoLilie

    Gefällt mir

  9. Ach ja , solche “ Hau-Ruck-unbedingt-haben-wollen-Kleider “ mach ich ab und zu auch gerne – nur dass die meinen anschliessend nicht im mindesten so gut aussehen wie Deins , sondern ganz schnell im Stofflager verschwinden 😉
    LG Dodo

    Gefällt mir

Ich freue mich über deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s