#Nähnerd

Die Nähnerdkarte

Nähnerdkarte

Liebe Nähnerds,

gestern habe ich bei Frau Kirsche von der Überlegung eine Nähnerdkarte zu machen gelesen und diese Idee hat mich nicht mehr losgelassen.
Über Twitter stellte sich auch schon Bedarf heraus. Fein, dann machen wir das!
Mein Vorschlag dazu wäre folgender:

Ich lege eine Karte an und trage die jeweiligen Orte und Blognamen ein. Eine offene Karte zum selber eintragen halte ich für schwierig, ich befürchte da Missbrauch von außen und denke wir schützen uns besser indem es eine moderierte Karte gibt.

Jede entscheidet selbst ob und wie sie eingetragen werden will, es gibt also volle Kontrolle über die preiszugebenden Daten, ich werde nur eintragen was mir explizit aufgetragen wurde.

Es wird einen Link geben mit dem man zur Karte gelangt. Nur wer den Link hat, kann auch die Karte sehen. Ich baue die Karte also nicht irgendwo ein und den Link bekommt jede als Mail, die auch auf der Karte eingetragen ist. Also sehen nur mit gesehen werden.. 😉

Ich würde auch vorschlagen nur Städte oder Landkreise einzutragen nicht genaue Adressen. Man möchte ja nicht plötzlich wildfremde Menschen bei sich klingeln haben.. 😉
Wie kann ich mich eintragen lassen?
Wenn du auf der Karte erscheinen möchtest, schreib eine Mail an chrissie912 (ät) web Punkt de mit Ort und Blogadresse (am besten direkt als Link) und ggf. Name der dazu erscheinen soll.

Ich hoffe ich habe soweit alles zum Datenschutz bedacht und freue mich auf rege Teilnahme!

Spannend!

Edit:

Die Lorbeeren gebühren Frau Kirsche! Die Idee ist nicht von mir, ich habe nur die Ausführung übernommen..

Die Makierungen auf der Karte werden übrigens recht ungenau und wahllos. Wer eine Stadt angibt „wohnt“ in Zentrumsnähe, bei Landkreisen möglicherweise im Wald.. 😉 Sollte ich zufällig die richtige Adresse erwischen bitte Bescheid geben!

Edit 2:

Da immer mal wieder Nachfragen diesbezüglich bei mir eintrudeln:


Ohne Blog kann ich leider keinen Eintrag in die Karte vornehmen.


Die Karte basiert auf „Sehen“ und „gesehen werden“. Aus Sicherheitsgründen beinhaltet das sehen und gesehen werden eben auch dass man sichtbar im Netz aktiv ist. Sprich, dass dich auch die anderen virtuell besuchen können und evtl. Kontakt mit dir aufnehmen können. Ich veröffentliche* in der Karte nur die Blogadresse. Email-Adressen werden von mir weder veröffentlicht noch weitergegeben. Sollte es zu Kontaktaufnahmen kommen, dann ausschließlich über die jeweiligen Blogs. Auch prüfe ich vorher die Blogadresse, funktioniert der Link?, ist es überhaupt ein Nähblog? usw.
Sobald du eingetragen bist bekommst du dann einen Link zur Karte.


Sei nicht böse, dass es auf BlogbesitzerInnen beschränkt ist, dass dient nur der Sicherheit und soll nicht den Spaß verderben. Vielleicht startest du ja selbst einen Blog?! Die Nähbloggerinnen freuen sich immer über Zuwachs in der Gemeinde!


*veröffentlichen bedeutet in diesem Zusammenhang nicht „öffentlich für alle“ sondern nur für die eingetragenen Mitglieder der Karte, die auch den Link besitzen. Man kann die Karte nicht googeln oder sonstwie suchen, man kommt nur über den Link direkt dort hin.

Advertisements

24 Kommentare zu „Die Nähnerdkarte

  1. Eine wunderbare Idee! Als Neubloggerin freut mich die Möglichkeit besonders, mehr darüber zu erfahren, wer alles in meiner Nähe Nähbloggt. Ich finde es sehr nett von Dir, dass Du die Mühe auf Dich nimmst, die Karte zu erstellen.
    Liebe Grüße
    Antje

    Gefällt mir

  2. Toll Chrissy,danke dass du das in die Hand nimmst. Ich bin mit dabei. Auch wenn mein Wohnort quasi schon aus dem blognamen hervorgeht, bin ich auch öfter mal quer durch Deutschland unterwegs sodass sich da vielelicht auch noch ganz neue Gelegenheiten ergeben.
    LG
    Wiebke

    Gefällt mir

  3. Da würde ich so gerne mitachen, allerdings habe ich keinen blog und kein Facebook. Also ich bewege mich sehr anonym im Netz.
    Würde aber gerne andere nähbegeisterte Frauen kennenlernen.
    Geht das auch?
    LG WALTRAUD

    Gefällt mir

    1. Liebe Waltraud, wenn du keinen Blog hast, kann ich dich leider nicht in die Karte eintragen. Ich habe den Post jetzt auch endlich mal dahingehend aktualisiert, siehe Erklärung unter Edit2 oben.
      Vielleicht ist jetzt genau der richtige Moment mit einem Blog zu starten?! Die Näh-Blogger-Welt freut sich immer über Zuwachs. Ich kann dir nur an Herz legen mit einem Blog diese tolle Gemeinschaft zu bereichern. Ich habe selbst durch meinen Blog sehr viele, sehr liebe nähende Menschen kennengelernt. Das Kontakte knüpfen ergibt sich quasi fast von allein, wenn man erstmal da ist..
      Wenn du mit einem Blog dabei bist, meld dich doch nochmal! Dann trage ich dich gerne ein und lese bei dir mit. Liebe Grüße, Chrissy

      Gefällt mir

Ich freue mich über deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s