#Nähnerd

Stoffkauf

Ich hatte ja bereits erwähnt, dass ich durch Stoffaufbau wieder Kapazitäten in meinem Lager habe. Da diese auf keinen Fall ungenutzt bleiben können, habe ich ein paar neue Stöffchen ergattert.

Zum einen war ich gestern in netter Runde auf dem Maybachufermarkt und habe an meinem Lieblingsstoffstand zwei Stoffe gekauft. Besonders nett fand ich, dass mich die Verkäuferin auf mein Kleid ansprach, es bewunderte und feststellte, dass der Stoff auch bei ihr gekauft war. Treue Kundin eben.. 😉

Erstanden habe ich diesen tollen Stoff, den auch Susi von Alle-Wünsche-werden-wahr als Stoffwechselstoff bekam. In den hatte ich mich auch ein bisschen verliebt und habe jetzt so ziemlich den letzten Rest gekauft. Ich gestehe ausserdem, dass ich selbigen auch noch mit petrolfarbenen Untergrund als Belohnungsstoff kaufte, als ich letztens endlich den heißersehnten Erdbeerstoff fürs Tochterkind fand.

Und dann kaufte ich noch diesen:

Sofort kam die Frage meiner Begleiterinnen: „Sag mal hast du den nicht schon?“
Nein! Diesen hab ich noch nicht, aber einmal Beuteschema immer Beuteschema oder so ähnlich.. 😉 Auf dem Foto sieht er ziemlich schwarz aus, bei Betrachtung neben wirklich schwarzem Stoff sieht man aber deutlich, dass es sehr sehr dunkles grün ist, die Blumen in beige.

Die weitere Beute stammt aus einer Onlinebestellung. Das mach ich ja öfter und hab bisher wenig schlechte Erfahrungen gemacht. Uneingeschränkt möchte ich an dieser Stelle Stoffkontor.eu empfehlen. (Achtung: es gibt auch Stoffkontor.de und stoffekontor.de, die gehören nicht zusammen!) Die haben ein großes, gut gemischtes Sortiment. Ich finde eigentlich immer etwas. Wenn man bis ca. 15 Uhr bestellt geht das Paket am selben Tag raus und ist in der Regel bereits am nächsten Tag da! Das finde ich unheimlich praktisch. Die Qualität der Stoffe ist top und die Preise fast auf Marktniveau.

Diese Stoffe bestellte ich aber bei modes4u. Ich fand den Shop ganz zufällig und war recht begeistert von den aussergewöhnlichen Prints zu noch erschwinglichen Preisen. Ich schiele immer mal wieder Richtung diverser Markenstoffe á la Tilda und co., aber 18€ aufwärts für einen Meter Baumwollstoff sind mir einfach zu teuer, egal wie schön der Druck ist.
Jetzt gab es dort noch einiges reduziert und ich kam auf zweimal 10,30€/m und einmal 12€/m. Das liegt zwar immernoch deutlich über meinen sonstigen Käufen, meist um die 4-7€/m, aber ich dachte bei Prints die es jetzt nicht überall gibt, darf das auch mal sein.

Die Blüten erinnern an die auf meinem Stoffwechselstoff,
besonders schön finde ich die  Wolkenförmige Anordnung
Die Blüten find ich Zucker! Gleichsam Abstrahiert und feinstrukturiert.

In diesen war ich Schockverliebt. Das war auch der teure.

Aber jetzt kommts: Die ganze Website ist auf deutsch und hat auch eine .de Adresse, man verspricht ab 60€ Bestellwert gratis zu liefern. Etwas versteckt und für mich so von vornherein nicht ersichtlich: die Stoffe kommen aus HongKong! Und ich hatte mich schon über die Preise gewundert, die sonst für derartige Stoffe weit drüber liegen. Auf den Versandort wurde ich erst in der Bestellbestätigungsemail aufmerksam. Da stand dann ziemlich fett: „Da wir aus Hong Kong verschicken, dauert es normalerweise ca. 5-15 Werktage bis das Paket ankommt. Bitte gedulden Sie sich daher etwas.Der voraussichtliche Liefertermin ist: 04.08.2014 – 18.08.2014“ Achso! Nagut, dann landet es eben beim Zoll. 😦 Ich hätte wohl aber nicht mal eben bestellt, wenn ich das vorher gewusst hätte. Versendet wurde übrigens auch noch am selben Tag und ich hatte die Stoffe etwa nach 7 Tagen.
Die Stoffe entschädigen aber voll! Ganz tolle Haptik, tolle Farben, schöne Qualität. Wenn man mal „was anderes“ haben will, sicher eine Empfehlung. Ich habe dort auch ein Waxprint gekauft, was hier unbezahlbar wäre und etwas in der Art auch nicht angeboten wird. (Foto kommt demnächst)

Nette Anekdote vom Zoll in Brandenburg: Ich glaube ich war an dem Tag die einzige die dort ein Paket abholte und ca. 1 min nach ziehen meiner Wartenummer schon dran. Ich vermute die beiden Beamten, ein gemütlicher Herr und eine quirlige Beamtin, haben jeder noch einen Schluck Kaffee getrunken und sich dann meiner erbarmt. Den Warteraum hätte ich fotografieren müssen. Ganz unscheinbar ohne Hinweisschild hing in der Ecke hinter der Tür die Maschine für die Wartemarken, ich vermute die hängt da schon seit 100 Jahren.
 Der Beamte bearbeitete meine Zollsache, die Beamtin gleichsam gelangweilt bot sofort an das Paket schnell zu holen, sie würde ja eh grade stehen. Kam wieder mit leuchtenden Augen: „Da sind Stoffe drin, oder? Sie nähen selbst?!“ Sprachs und begutachtete mein Kleid von allen Seiten, mit Anfassen. Der Kollege würde jetzt nicht hinschauen, ist eh beschäftigt, ob wir nicht die Stoffe mal anschauen könnten?! Großes Hach und Ohhh und Aaah! Ja, nähen ist schon toll. Aber Stoffe so aus dem Internet und aus dem Ausland, naja, da weiß man ja nicht.. Aber toll sind sie ja.. Wo waren die doch gleich her? Ich wette, sie hat den halben Shop leergekauft, als ich aus der Tür war. Das ganze hat mich ca. 15 min Zeit, viel Lächeln, Anekdoten des beschwerlichen Zoll-Beamten-Daseins lauschen und 22€ gekostet. War ganz amüsant.

Meine Stöffchen waschen jetzt, vernähen kommt hoffentlich auch bald.

Schönes Wochenende euch allen!

Advertisements

5 Kommentare zu „Stoffkauf

  1. Sehr schöne Stoffe!
    Dieser Webshop aus HongKong ist ja der Hammer. DER Traum meiner Kindheit (da habe ich Bleistifte gesammelt) und nicht nur aus nostalgischen Gründen musste ich da heute zuschlagen. Danke für den Tipp!
    Liebe Grüße
    Julia

    Gefällt mir

  2. Radiergummis die einen schlüpfenden Dinosaurier darstellen, viiiele japanische Bleistifte mit Bärchen und Hasen…, Lineale, Hefte und Breifpapier mit eben solchen.
    Ich habe im Herbst 2 Geburtstagskinder und da sind ja so Mitgebsel sehr beliebt. Märchenpostkarten und Backzubehör zum Verschenken und natürlich ein paar Stoffe, allerdings nur für die Kinder, denn für mich habe ich noch zuviel, bzw. zuwenig abgebaut. 😉

    Liebe Grüße
    Julia

    Gefällt mir

  3. Oh, in der Tat! Das sind wirklich tolle Shops – vielen Dank für die Hinweise! Ohje, jetzt muss ich ganz stark sein (*nein, ich darf nicht noch mehr Stoff kaufen,nein, ich darf nicht noch mehr Stoff kaufen,nein, ich darf nicht noch mehr Stoff kaufen,nein, ich darf nicht noch mehr Stoff kaufen….*)

    Liebe Grüße,
    Stefanie

    Gefällt mir

  4. Tolle Stoffe! Ich verfalle auch des öfteren dem Stof-Shopping-Wahn und finde das schlimmste ist immer, dass man die Stoffe erstmal waschen muss und nicht direkt drauflos nähen kann! (Das Problem hatte ich zum Beispiel gestern, als ich am Maybachufer einem kleinen Kaufrausch verfallen bin).
    Welcher Stand am Maybachufer ist denn dein Favorit?

    Liebe Grüße,
    SewReal

    Gefällt mir

Ich freue mich über deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s