MMM

MMM: neues Wohnzimmer und neues Kleid

Ihr Lieben,

dann will ich mal mein neues Wohnzimmer mit dem MeMadeMittwoch einweihen! Wie schön, dass ihr alle mitgekommen seid. Ich bin noch ganz verzückt, wieviele von euch gestern schon den Weg gefunden haben und Brot&Salz, Blumen und liebe Worte mitbrachten. Großer Nähnerdflausch! Vielen Dank!

Am Sonntag durfte ich den ganzen Tag nähen und habe mich im Rahmen des Brot&Butter-Nähens ordentlich ausgetobt. 4 Unterhosen (die ich nicht beim MMM zeigen werde.. ;-)), einiges an Zuschnitt und ein neues Kleid habe ich geschafft. Eine schöne Ausbeute!

Genäht habe ich ein Anna Dress aus einem ganz klein weiß gepunktetem blauen Baumwollstoff. Wobei, Anna stimmt nicht ganz. Es ist nämlich eigentlich nicht mehr viel übrig vom Originalschnitt.

Den Ausschnitt habe ich verändert, neue Belege dazu konstruiert und das ganze mit einer Paspel verstürzt. Ebenso den Rocksaum und die Ärmelsäume.

Das Rockteil habe ich ja noch nie in der Originalversion genäht, bisher immer einen halben Teller. Diesmal auch, allerdings habe ich bei diesem statt Seitennahttaschen die Taschen vom Hollyburn drangebastelt. Danke an die Drehumdiebolzeningeneurin, die mir versicherte, dass solche Taschen nicht schwer zu nähen und noch einfacher an andere Rockteile zu bauen seien. Das ließ mir seit der Annäherung keine Ruhe, ich musste das unbedingt ausprobieren. Und das allertollste: man kann wunderbar Paspeln verwenden!

Das wird nicht das letzte Anna-Dress gewesen sein, ich möchte ja mindestens zwölfunddreißig besitzen. Bisher sind es 7, zwei alleine nur Hochsommertauglich, eins „das kleine Schwarze“ und eins ist zu eng.. hust. Bleiben momentan also nur drei! Daran werde ich arbeiten..

Was die anderen Damen heute zeigen seht ihr hier!

Schönsten Mittwoch euch allen!

Advertisements

10 Kommentare zu „MMM: neues Wohnzimmer und neues Kleid

  1. Herzlichen Glückwunsch zum neuen Wohnzimmer! Ich komme gerne hier vorbei.
    Dein Annadress ist auf ein Optimum verbessert-wunderbar mit den Taschen, und ich glaube ich muss auch mal wieder paspeln…

    Gefällt mir

    1. Dankeschön! Optimum würde ich noch nicht sagen. Der Ausschnitt ist gerade weit genug, aber eigentlich hab ich es ein bisschen zu gut gemeint mit dem enger machen. Werde da beim nächsten nochmal rangehen. Nach einem Tag tragen hab ich ausserdem festgestellt, dass die Taschen nicht tief genug sind um bequem die Hände darin zu haben. Mir war gar nicht bewusst, dass ich so häufig die Händen in den Taschen habe. Die Seitentaschen die ich sonst nähe sitzen allein im Rockteil schon tiefer. Die Taschen werde ich also auch noch verändern. Paspeln muss du natürlich unbedingt.. 😉 LG

      Gefällt mir

  2. Das war ja wirklich ein erfolgreiches Wochenende. Die Hüftpassentaschen gefallen mir sehr gut, besonders mit der Passpel. Ich hätte am liebsten auch welche in mein neues Kleid genäht, habe aber Angst, dass dann der enge Rock klafft.
    LG, Stefanie

    Gefällt mir

    1. Dankeschön! Ich denke diese Art Taschen gehen auch bei engeren Röcken. Beim Simplicity 2403 zB. sind ja auch solchen Taschen dran und da ist der Rock auch recht eng geschnitten. Kann deine Bedenken aber auch verstehen. LG

      Gefällt mir

  3. Der Post ist zwar schon älter… aber ich finde das Kleid so unglaublich toll, dass ich dir das trotzdem noch sagen wollte. Steht dir unglaublich gut und ich hoffe, du trägst es immer noch gern. 🙂

    Liebe Grüße,
    Nora

    Gefällt mir

Ich freue mich über deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s